Katzenkind Rosa ...

Hier sollen Tiere vorgestellt werden, die ganz dringend Hilfe brauchen. Vieleicht findet der eine oder andere Notfall auf diesem Wege Hilfe...

Moderatoren: Giny, Pfötchen

Inuyasha
Tigerkatze
Beiträge: 2276
Registriert: 27.12.2005 19:50
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von Inuyasha » 18.08.2010 19:42

Oh, wie toll. Das freut mich so. ::ta::
Ein Hund denkt sich: sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich...
sie müssen Götter sein!
Eine Katze denkt sich: sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich...
ich muss ein Gott sein!

Benutzeravatar
Susi1969
König der Minilöwen
Beiträge: 11560
Registriert: 06.01.2007 21:31
Wohnort: Eutin
Kontaktdaten:

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von Susi1969 » 18.08.2010 20:27

Oh toll das die Zwei zusammen bleiben können !!!!!
Tut sicher beiden gut !!!! :k: ::ta:: ::ta::
Liebe Grüße von Susi, Snowball, Cleo,
Hiwalani und Malibu Moon

Bild

Benutzeravatar
xandra
Plüschpopo
Beiträge: 7540
Registriert: 18.05.2005 13:39
Wohnort: Mahlow
Kontaktdaten:

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von xandra » 18.08.2010 20:28

oh wie schöööööööööööööööööööööööööööööön ::-:: ::#::
Geh nicht vor mir, vielleicht kann ich nicht folgen,
geh nicht hinter mir, vielleicht kann ich nicht führen.
Geh' neben mir und sei mein Freund.
Jean Ayres

Bild
Bild
Bild

Amanda
Stubentiger
Beiträge: 4989
Registriert: 08.05.2007 07:06
Wohnort: Dresden

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von Amanda » 18.08.2010 22:05

Ja die "Rosali" hatte heute wieder viel Blödfug im Koppe - ist eben ein Katzenkind. Mittlerweile klappt es auch mit Lotte, d.h. Lotte muss nicht mehr fauchen. Ich dachte ja das eher die 2 ein Team werden, aber so kann man sich irren.
Mein Mann war heute am Telefon etwas irretiert, als Anna ihm sagte das Rosa bleibt. Aber bei Katzen kann er schwer nein sagen. Aber ganz ehrlich, ich wollte eigentlich in Zukunft bloß noch 2 eigene Katzen ::b:: . Aber wer weiß wie lange ich meine 2 Rentnerkatzen noch habe - hoffentlich noch ein ganzes Weilchen.
Wenn die Wände im Schlachthof aus Glas wären,
dann gebe es unter den Menschen viel mehr Vegetarier!

tinchen

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von tinchen » 19.08.2010 05:51

das hoffe ich auch, dass du die Rentnermiezen noch lange hast
aber es iss ja nunmal Tatsache, dass sie nicht mehr ewig da sein werden
auch wenns traurig iss

Amanda
Stubentiger
Beiträge: 4989
Registriert: 08.05.2007 07:06
Wohnort: Dresden

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von Amanda » 25.04.2017 20:25

Heute hat nun die Rosa ihren 7. Geburtstag. Bis zu Molly Tod waren Rosa und Molly ein Mutter-Tochter Team. Rosa durfte sehr viel bei Molly. Selbst als Molly gut 20 Jahre war, durfte Rosa noch mit ihr wilde Spiele machen. So einen engen Kontakt hat Rosa nun zu uns Menschen, da ist zwar noch Katze Lotte, aber da fehlt die ganz innige Beziehung.
Rosa ist eine kleine zierliche Katze geblieben und sie ist eine flinke und sehr erfolgreiche "Futterfängerin". Und im Gegensatz zu Lotte vertilgt sie auch ihre Beute. Leider bekommt ihr das nicht immer so gut.
Mit dem Amandatier hat sie auch Frieden geschlossen und es wird sich auch mal gegenseitig "untersucht".
Wenn die Wände im Schlachthof aus Glas wären,
dann gebe es unter den Menschen viel mehr Vegetarier!

altetigerin
König der Minilöwen
Beiträge: 6248
Registriert: 24.06.2009 22:10
Wohnort: vor den Toren von Dresden

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von altetigerin » 26.04.2017 06:27

Auch einer Katze kann ich zum Geburtstag alles Gute wünschen ::blu:: :k:

Ein Katzenkind ist Rosa ja schon lange nicht mehr. Bestimmt bietet ihr der TA bald ein geriatrisches Profil an - oder sowas in der Art. Bist Du da auch immer etwas erschrocken, weil ja die Katze noch die Hälfte ihres Lebens vor sich hat oder auch etwas mehr (natürlich nur, wenn alles gutgeht, aber das tut es ja nicht nur in seltenen Ausnahmefällen)?

Euch wünsche ich, dass Ihr noch lange Freude an dem Dreiergespann aus Amanda, Lotte und Rosa habt.

Benutzeravatar
Pfötchen
König der Minilöwen
Beiträge: 38550
Registriert: 23.04.2005 11:55
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von Pfötchen » 26.04.2017 14:03

Meine Güte, wo ist die Zeit hin ::cr:: Schön das es ihr so gut geht. Und auch schön zu lesen das es das Amandatier noch gibt.
ein Klick zu Dawanda Bild

Amanda
Stubentiger
Beiträge: 4989
Registriert: 08.05.2007 07:06
Wohnort: Dresden

Re: Katzenkind Rosa ...

Beitrag von Amanda » 26.04.2017 16:40

Ja das Amandatier gibt es noch. Sie ist jetzt 15,5 Jahre und im Hunderuhestand. Ab und zu wacht sie noch, aber sie kann auch sehr gut und lange schlafen. Nach einem Kreuzbandriss im Oktober 2016 ist der Gassi-Radius sehr eingeschränkt. Sie bekommt jeden 2. Tag Cortison um ihre Futtermittelallergie im Griff zu haben. Ich freue mich über jeden Tag mir ihr, weiß aber auch das die Wochen (Monate) gezählt sind.
Wenn die Wände im Schlachthof aus Glas wären,
dann gebe es unter den Menschen viel mehr Vegetarier!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast